Von Schnurbart zu Schnurbart

Seehunde sind sehr neugierige Tiere. Wie neugierig kann man bei einem Besuch der Seehundaufzuchtstation Pieterburen erleben. Das große Wasserbecken, in dem sich die gesund gepflegten Tiere tummeln, verfügt über große, bodentiefe Fenster. Wenn man vor dieser Scheibe steht, dauert es nicht lange und die ersten Seehunde kommen näher, um zu gucken, wer sie ansieht. Man kann aber auch ihre geschmeidigen Wendungen im Wasser beobachten. Wusstet ihr übrigens, dass sich Seehunde küssen, wenn sich ihre Schnurrbarthaare berühren?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: